Philosophie & Geschichte

Philosopie+

Haustechnik ist eine komplexe Angelegenheit und steht in direktem Zusammenhang mit Benutzerzufriedenheit, Betriebssicherheit, Erstellungs- und Betriebskosten sowie Umweltbelastung. Die Themen der Nachhaltigkeit, des Energieverbrauchs insbesondere der
CO2 neutralen Erzeugung sind in unserer Branche zur zentralen Frage geworden. Die Stärke unseres eigenständigen Büros liegt darin, diesen zeit- und zukunftsbezogenen Herausforderungen mit oftmals unkonventionellen Ansätzen zu begegnen. So sind wir seit über
45 Jahren überzeugte Verfechter von einfachen aber überzeugenden Konzepten, Verzicht auf Technik wo möglich, gutem Klima ohne Klimaanlagen und ganzheitlichem Denken. 

Geschichte+

Im Jahr 1973 gründete Werner Waldhauser gemeinsam mit seinem ehemaligen Lehrmeister Dieter Studer das Ingenieurbüro für Installationstechnik Studer + Waldhauser. Im Jahr 1985 führte Werner Waldhauser das Büro mit den sechs Mitarbeitenden unter dem Namen Ingenieurbüro für Haustechnik Werner Waldhauser weiter und entwickelte es zu einem der führenden Ingenieurbüros für Haustechnik in der Region Nordwestschweiz. Bekannt wurde das Büro vor allem auch durch die unkonventionelle Denkweise, wobei der Verzicht auf Technik (wo immer und soweit als sinnvoll und möglich) als Herausforderung und Bereicherung gesehen wurde. Diese Denkweise prägt die Firma bis heute.

Im Jahr 2001 wurde die Firma in Waldhauser Haustechnik umbenannt und im Jahr 2003 in Voraussicht der kommenden Nachfolgelösung eine Aktiengesellschaft gegründet. Im Jahr 2008 scheidet Werner Waldhauser aus der Geschäftsleitung aus und übergibt das Büro an den mittleren von drei Söhnen Marco Waldhauser und den langjährigen Mitarbeiter Roman Hermann. Um der Beteiligung von Roman Hermann besser Rechnung zu tragen, wurde die Firma im Jahr 2013 in Waldhauser + Hermann AG umbenannt. Im Jahr 2016 wurden die langjährigen Mitarbeitenden Margot Matiz, Mario Regis, Christoph Borer und Pascal Emhardt zu Partnern ernannt, und im 2017 komplettierte Stefan Waldhauser die Geschäftsleitung. Die Firma gehört zu 100 % den heutigen Geschäftsleitungsmitgliedern.

DIENSTLEISTUNGEN

ENERGIE- & NACHHALTIGKEITSBERATUNG+

Ein nachhaltiges Gebäude erfüllt hohe Ansprüche hinsichtlich der Effizienz, Suffizienz und Konsistenz. Ein abgestimmtes und ausgewogenes Gesamtenergiekonzept bildet die Grundlage dafür. Diese ganzheitliche Betrachtungs- und Herangehensweise prägt unsere Arbeit und ist eine Voraussetzung, damit diese Prämissen erfüllt werden können.

Wir bieten von der Beurteilung des Gebäudes nach SIA 2040 (2000-Watt-Gesellschaft) über die Bauphysik bis zu aufwendigen Energie- und Behaglichkeitssimulationen das ganze Spektrum der Energie- und Nachhaltigkeitsberatung an.

Haustechnikplanung+

In der klassischen Haustechnikplanung  bieten wir folgende Bereiche an:

  • Energiekonzepte
  • HLKK (Heizung/Lüftung/Klima/Kälte)
  • Fachkoordination HLKKSE technisch und räumlich
  • BIM Koordination 
  • Gebäudeautomation

Unsere Kernkompetenz HLKK erweitern wir bei Bedarf mit uns bekannten, externen Sanitär- und/oder Elektroplanern.

Wir arbeiten projektspezifisch nach neusten Planungsmethoden unter Anwendung von BIM - Building Information Modeling.

Energetische Betriebsoptimierung+

Ca. 50 % des gesamten Energieverbrauches in der Schweiz wird durch Gebäude verursacht. Davon entfallen ca. 40 % auf die Haustechnik, das heisst Heizung, Warmwasser, Lüftung, Klima, Geräte, Beleuchtung usw. 

In dieser enormen Energiemenge liegt oftmals ein grosses Einsparungspotential, ohne dass deshalb Komforteinbussen gemacht werden müssen oder die Nutzung eingeschränkt wird. Durch die Funktionsanalyse bestehender Systeme trägt die Betriebsoptimierung nachhaltig zur effektiven Energieeinsparung und damit verbundenen CO2-Reduktion bei.

Wir beraten Sie gerne und durchleuchten systematisch Ihr Gebäude. Oft ist es dadurch möglich,  anhand von Vergleichszahlen den Energieverbrauch Ihres Gebäudes einzuschätzen.  

BIM→FM+

Wir leiten unsere Ingenieurarbeit der Planung digital in den Betrieb über. Als Grundlage dient unsere Planungsdatenbank "Granlund Designer", in welcher die realisierten HLKK-Installationen verknüpft mit dem Raummodell und den Schemata abgebildet sind. Dieser innovative Planungsprozess erzeugt auf Basis der Revisionsunterlagen einen "digitalen Zwilling" vom physischen Gebäude.

Die international erfolgreiche FM-Softwarelösung "Granlund Manager" greift auf den gleichen digitalen Zwilling zu und bildet die technisch wartungsrelevanten Anlagen und Räume einfach und anwenderfreundlich ab. Die integrierte Wartungsbibliothek hilft bei der Erstellung von geplanten Instandhaltungen (Wartungs-Pflichtenheft) und beim Abbilden von Wartungsverträgen. Nutzer der Immobilie können ab sofort über den Granlund Manager oder das Mobiltelefon technische Defekte melden und den Status nachverfolgen. Im Cockpit des Granlund Managers sind wichtige Dokumente, Energiekennzahlen und eine strategische Investitionsplanung ersichtlich.

Wir verbinden damit Anlagen, Daten, Prozesse und Personen, und schaffen so Transparenz und Effizienz.

Aus Sicht Eigentümer schaffen wir Transparenz über die Anlagen, das Wartungs-Pflichtenheft, Reaktionen auf Betriebsstörungen und den Energiebenchmark. Diese Daten aus dem Betrieb werden im Granlund Manager verständlich dargestellt und gehören dem Eigentümer (nicht dem FM-Anbieter). Sie sind die Grundlage für wichtige Entscheidungsfindungen im Bereich Instandsetzung, Wartung, Ersatzinvestitionen, energetische Betriebsoptimierungen oder im Zusammenhang mit Um- oder Neubauten.

 

ENGAGEMENT

Vorstandstätigkeiten+

  • SIA Berufsgruppe Technik | Marco Waldhauser | Präsident
  • usic | Marco Waldhauser | Vorstandsmitglied
  • Bauen digital Schweiz | Marco Waldhauser | Vorstandsmitglied
  • BIM Round Table Gebäudetechnik | Marco Waldhauser | Initiator, Vorsitz
  • IG Holzenergie Nord-West-Schweiz | Roman Hermann | Vorstandsmitglied 
  • Forum Energie Zürich, Fachgruppe Betriebsoptimierung | Stefan Waldhauser | Mitglied der Kerngruppe
  • DIE PLANER I Ivan Gattlen I Vorstandsmitglied

Kommissionen+

  • SIA 108 Honorarordnung | Marco Waldhauser | Präsident
  • SIA Aufnahmekommission | Marco Waldhauser
  • SIA 142/143 Wettbewerbe und Studienaufträge | Marco Waldhauser
  • SIA 384 Heizungsanlagen in Gebäuden | Roman Hermann | Präsident
  • SIA KGE | Roman Hermann
  • suissetec Zentrale Kommission Planer | Roman Hermann
  • SIA 2032 Graue Energie | Gabriel Borer
  • SIA Kommission „Ressourceneffizienz“  | Gabriel Borer

Bildung+

  • FHNW Muttenz | Stefan Waldhauser | Dozent Haustechnik an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik
  • Höhere Fachhochschule für Technik Zürich | Roman Hermann | Experte 
  • Lehrabschlussprüfungen | Roman Hermann | Chefexperte Gebäudetechnikplaner
  • Solarteur, Berufsbildungszentrum Fricktal  | Peter Hiller | Dozent

Mitgliedschaften

A – O+

P – Z+

  • SES | Schweizerische Energie-Stiftung
  • SIA | Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
  • SSES | Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie
  • suissetec | Schweizerisch-Lichtensteinischer Gebäudetechnikverband
  • SSHL | Schweizerischer Verband der Haustechnik-Fachlehrer
  • SWKI | Schweizerischer Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren
  • Swiss Cleantech 
  • Swiss Experts | Schweizerische Kammer technischer und wissenschaftlicher Gerichtsexperten
  • Swissolar | Schweizerischen Fachverband für Sonnenenergie
  • swiss/ccs | Schweizerische Gesellschaft für Reinraumtechnik
  • USIC | Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen
  • Minergie Schweiz | Verein
Büro Waldhauser + Hermann AG
Ingenieurbüro USIC | SIA
Florenzstrasse 1D
CH-4142 Münchenstein 
Post Postfach
CH-4142 Münchenstein 1
Telefon +41 61 336 94 94
E-Mail mail@waldhauser-hermann.ch
Partner Christoph Borer
Pascal Emhardt
Margot MATIZ
Mario Regis